Die neue EU-DSGVO für Alle

Ab dem 25.05.2018 gilt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) für alle Unternehmen in und außerhalb der Europäischen Union, die Daten von EU-Bürgern speichern und verarbeiten. Diese stärkt massiv die Rechte auf informationelle Selbstbestimmung von Konsumenten und stellt dadurch Unternehmen vor neue Herausforderungen.

Die Datenschutzgrundverordnung bedeutet für Unternehmen unter anderem:

vollständig zu dokumentieren, in welchen Verarbeitungsprozessen personenbezogene Daten zu welchem Zweck verarbeitet werden
nachzuweisen, dass in allen Verarbeitungsprozessen nur die für den Zweck erforderlichen Daten verarbeitet werden und dass diese Daten nur den dafür erforderlichen Mitarbeitern zugänglich sind
sicherzustellen, dass die Rechte betroffener Personen (Auskunft, Berichtigung, Löschen) bei entsprechenden Anfragen umgesetzt werden können